Donatrix Wizard Danilo

"DeeJay"

 

 

 

Araña hat einen neuen Verehrer gefunden:

Donatrix Wizard Danilo,

genannt DeeJay.

 

Sanft aber bestimmt ist DeeJay vorgegangen und hat unsere Araña am 06.02.2016 gedeckt. Ihr scheint der hübsche Schwarze gefallen zu haben.

 

Was uns an DeeJay gefällt sind vorallem auch seine "inneren" Werte: Seine hervorragenden HD-Ergebnisse, die er bewiesenermaßen auch vererbt ebenso wie die äußerst geringe Wahrscheinlichkeit einer Epilepsie-Erkrankung bei dieser Verpaarung, die bei nur 1,48 % liegt.

 

 

Araña wartet schon




Unser Ziel ist es gut sozialisierte und wesensfeste Hunde heranzuziehen. Welpen, die sowohl die Geräusche und Gerüche eines Haushalts kennen als auch vielseitige Erfahrungen in der Natur sammeln können. Was gibt es Schöneres für einen Tervueren, als sich im heißen Sommer bei einem Bad abzukühlen. Dazu ist es aber notwendig, dass der Welpe schon früh positive Erfahrungen mit dem nassen Element sammeln kann. Am besten zusammen mit Geschwistern und einer souveränen Mutterhündin.


Wer schon früh das Geräusch eines Staubsaugers kennt oder herunterfallende Gegenstände durch das Vorbild der Zuchthündin nicht als Gefahr wahrnimmt, wird auch später z.B. am Silvesterabend oder auch auf dem Hundeplatz weniger Probleme mit lauten Geräuschen haben.


Die wichtigste Rolle im Leben eines Hundes spielen aber wir Menschen. Die Menschen in all ihrer Vielfalt: große und kleine, alte und junge, Männer, Frauen, Kinder, Menschen mit Hut, Stock, Krücke oder vielleicht im Rollstuhl kennen zu lernen und gute Erfahrungen mit ihnen zu sammeln muss einen hohen Stellenwert in der Aufzucht der Welpen einnehmen. Auch hier spielt das Vorbild der Mutterhündin eine große Rolle, die diese sozialen Kontakte ihrer Welpen zulassen muss und mit ihrem entspanntem Verhalten zum Wohlbefinden der jungen Hunde beiträgt.